TRUEPICTURE

TruePICTURE ist ein Mentoring Program für fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement +++TruePICTURE ist ein Mentoring Program für fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement +++TruePICTURE ist ein Mentoring Program für fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement +++TruePICTURE ist ein Mentoring Program für fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement +++TruePICTURE ist ein Mentoring Program für fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement +++

MENTORING
PROGRAMM ZUR FÖRDERUNG JUNGER TALENTE

Unabhängiger Journalismus ist ein wichtiger Pfeiler in einer freien demokratischen Gesellschaft. Das Projekt TruePICTURE setzt sich ein für einen fundierten Fotojournalismus mit gesellschaftlicher Relevanz und humanitärem Engagement in Zeiten von Fake-News.

TruePICTURE ist ein Ausbildungs- und Mentoring-Programm zur Förderung junger Talente des engagierten Fotojournalismus unter der Leitung des Fotografen Manuel Bauer, unterstützt von Schweizer Stiftungen und Gönnern.

Jährlich erhalten mindestens drei junge Fotojournalist:innen einen Projektbeitrag für eine Fotoreportage. Während deren Umsetzung werden sie von True Picture mit Sitz in der Schweiz, den Dozenten des Studiengang Fotojournalismus der Hochschule Hannover und weiteren Expert:innen ausgebildet und mentoriert.


Wir sind stolz für das Nominierungskomitee namhafte Fachleute von Redaktionen (STERN, GEO, FAZ), Schulen (ECAL, Lausanne) und Museen (Fotomuseum Winterthur) gewonnen zu haben.

«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++«Das bedeutendste Förderprogramm für Fotografie in der Schweiz» Reto Camenisch, Studienleiter Fotografie, MAZ- Die Schweizer Journalistenschule, Luzern +++
«The turning point in my career» Niels Ackermann, Fotograf, Kiev und Genf +++«The turning point in my career» Niels Ackermann, Fotograf, Kiev und Genf +++«The turning point in my career» Niels Ackermann, Fotograf, Kiev und Genf +++«The turning point in my career» Niels Ackermann, Fotograf, Kiev und Genf +++«The turning point in my career» Niels Ackermann, Fotograf, Kiev und Genf +++
«Das Mentoring von Manuel Bauer gab mir das nötige Selbstvertrauen, um mich als selbständige Fotografin zu behaupten» Eleni Kougionis, Fotografin, Basel +++«Das Mentoring von Manuel Bauer gab mir das nötige Selbstvertrauen, um mich als selbständige Fotografin zu behaupten» Eleni Kougionis, Fotografin, Basel +++«Das Mentoring von Manuel Bauer gab mir das nötige Selbstvertrauen, um mich als selbständige Fotografin zu behaupten» Eleni Kougionis, Fotografin, Basel +++«Das Mentoring von Manuel Bauer gab mir das nötige Selbstvertrauen, um mich als selbständige Fotografin zu behaupten» Eleni Kougionis, Fotografin, Basel +++«Das Mentoring von Manuel Bauer gab mir das nötige Selbstvertrauen, um mich als selbständige Fotografin zu behaupten» Eleni Kougionis, Fotografin, Basel +++

ProGRAMM

MOTIVATION, 
MISSION UND
ZIELE

Unabhängiger Journalismus ist ein wichtiger Grundpfeiler für das Funktionieren von Demokratien. Das journalistische Bild hat grossen Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung.  True Picture ist ein Förder- und Ausbildungsprogramm für junge, talentierte und engagierte Fotojournalist:innen.

Die Teilnehmer bewerben sich mit einer Projektidee für eine journalistisch relevante Fotoreportage von grosser Dringlichkeit und werden von einem Nominierungskomitee und einer Jury ausgewählt.

TruePICTURE bildet, coacht und mentoriert die ausgewählten Talente und unterstützt sie finanziell und inhaltlich während 18 Monaten bei der Umsetzung ihrer anspruchsvollen Recherche und Projekt- Realisierung.

Die Kooperation von TruePICTURE mit dem Studiengang für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover erlaubt den geförderten Fotograf:innen kostenlosen Gasthörer:innen-Zugang und individuelle Coaching durch die dortigen Professor:innen und Dozent:innen.

TruePICTURE hilft bei der Sichtbar-Machung der fertigen Fotoreportagen mit ihren engagierten Inhalten und Picture hilft den jungen Fotojournalist:innen beim Berufseinstieg.

True Picture fördert jährlich mindestens drei Jungtalente. Neben Schweizer:innen werden auch Ausländer:innen aufgenommen.

Leitung des Projektes True Picture: Manuel Bauer, Fotograf und Fotojournalist, Winterthur

MENTORinG

BEWERBUNG

Fotograf:innen im Alter von 20 bis 35 Jahre bewerben sich mit einer Projektidee für eine journalistisch fundierte und gesellschaftlich relevante Fotoreportage bei True Picture. Ihr fotografisches Können weisen sie mit einem Portfolio aus. Die Jury wählt aus den Einsendungen jährlich je drei Fotograf:innen aus der Schweiz und dem Ausland aus. Die Projektidee ist zentral bei der Auswahl. Es werden nach Möglichkeit vorrangig Teilnehmer*innen aus sozial benachteiligten Schichten berücksichtigt.

REALISATION

Die Ausgewählten werden mit je CHF 15’000 unterstützt, um ihre Fotoreportage als Langzeitprojekt während eineinhalb Jahren zu realisieren. Bei der Umsetzung werden sie von True Picture, Manuel Bauer, den Professor:innen und Dozent:innen des Studiengang für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover und weiteren Expert*innen in inhaltlichen, organisatorischen, strategischen, fotografischen und redaktionellen Belangen ausgebildet und mentoriert. Zusätzlich erhalten sie bei Bedarf Ausrüstung und technische Unterstützung von Nikon Schweiz oder einem anderen Kamerahersteller. Die Jury hat zusätzlich die Möglichkeit zwei Honorable-Mention zu je CHF 2’500 für besonders gute Bewerbungen zu vergeben, welche für das Förderprogramm nicht berücksichtig werden konnten.

VERNETZUNG

Nach 18 Monaten präsentieren die Fotograf:innen ihre fertigen Reportagen in einer gemeinsamen Ausstellung, Referaten, einer Publikation in Pressetiteln (DAS MAGAZIN, GEO, FAZ), sowie online und auf Sozialen Medien. Dafür erhalten sie zusätzlich zum Projektbetrag ein Publikationshonorar und ein Budget für die Herstellung der Ausstellung.

Die Fotojournalist:innen werden von True Picture mit Redaktionen und Auftraggebern vernetzt, um ihnen den Berufseinstieg zu erleichtern. Wie die Erfahrung zeigt, bleiben sich die Mentees auch nach dem Abschluss verbunden und unterstützen sich gegenseitig mit Rat und Tat oder gründen Arbeitsgemeinschaften, Agenturen oder Recherche-Teams.

Durch die sozialdokumentarische Ausrichtung verhilft das Programm engagierten und zeitkritischen Themen zu mehr Aufmerksamkeit. Es wird eine neue Generation von Fotojournalist:innen gefördert, die auch in Zu- kunft mit kritischen Beiträgen am gesellschaftlichen Diskurs teilnehmen werden, wie sich aus 9-jährigen Er- fahrung und der bisherigen Förderung von 19 Fotograf:innen zeigt.

Die jungen Fotograf:innen werden bestärkt, neben den klassischen Medien auch in neuen Publikationsformen zu publizieren oder selbst neue Veröffentlichungsplattformen zu entwickeln. Um die Wirkung der Fotoreportagen zu verstärken, werden Ko-operationen mit Organisationen und Festivals wie World Press Photo, Visa pour l`image Perpignan oder Lunix organisiert.

Situativ können Partnerschaften mit NGO, Stiftungen und anderen Institutionen eingegangen werden, die sich für die jeweiligen Themenkomplexe engagieren.

MitWIRKENDE

JURY

Die Jury wählt aus den vom Nominierungskomitee vorgeschlagenen Personen pro Coaching-/Mentoring- Durchgang drei Personen aus. .

NOMINIERUNGS-
KOMITEE

Die Jury wählt aus den vom Nominierungskomitee vorgeschlagenen Personen pro Coaching-/Mentoring- Durchgang drei Personen aus. .

○● TruePicture wird unterstützt von

ghvs-logo
gks_logo_vektor_2
sks_logo_vektor_2
logo-egs
franchap-logo

○● TruePicture Partner

HsH_Logo-2

○● TruePicture
Verein für Fotojournalismus E.V.
Strittackerstrasse 23a
8406 Winterthur
Schweiz
+41 78 622 08 11
info@truepicture.org

© TruePicture / Die Fotograf*innen 2023