Portraet_Johanna-Maria-Fritz-1-1

Johanna Maria Fritz

○● Johanna-Maria Fritz is based between Berlin and the Middle East. Her work focuses on disadvantaged forgotten groups, women and conflict zones. She studied photography at the Ostkreuzschule for Photography and has been a member of Ostkreuz Agency since 2019. 

 Berlin, Deutschland
 Website

Sofia (11) während einer Show auf einem Dorffest. Sie lernt seit zwei Jahren von Khalil und seinem Vater den Seiltanz an der Schule in Makhachkala, 2018, Dagestan, Nordkaukasus, Russland, Europa © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Sofia (11) während einer Show auf einem Dorffest. Sie lernt seit zwei Jahren von Khalil und seinem Vater den Seiltanz an der Schule in Makhachkala, 2018, Dagestan, Nordkaukasus, Russland, Europa © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Abdallah (24) und seine ganze Familie arbeiten seit Generationen als Zirkusreiter, sie haben eine Farm außerhalb von Gaza-Stadt und geben täglich kostenlose Shows am Strand, 2016, Gaza, Palästina, Asien. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Abdallah (24) und seine ganze Familie arbeiten seit Generationen als Zirkusreiter, sie haben eine Farm außerhalb von Gaza-Stadt und geben täglich kostenlose Shows am Strand, 2016, Gaza, Palästina, Asien. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Hamas-Kämpfer ziehen an Zirkusartist Majed Kallub (26) vorbei, vor dem Gebäude der Zirkusschule im Stadtteil Betlaahya in Gaza-Stadt, 2017, Gaza, Palästina, Asien. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Hamas-Kämpfer ziehen an Zirkusartist Majed Kallub (26) vorbei, vor dem Gebäude der Zirkusschule im Stadtteil Betlaahya in Gaza-Stadt, 2017, Gaza, Palästina, Asien. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Das Verbrennen von Besen ist fester Bestandteil vieler Rituale. 2019, Mogoșoaia, Rumänien, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Das Verbrennen von Besen ist fester Bestandteil vieler Rituale. 2019, Mogoșoaia, Rumänien, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Cassandra (21), die zweite Tochter Mihaelas, hält ein Ochsenherz, das die Frauen für ein Ritual genutzt haben. 2019, Cernica, Rumänien, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Cassandra (21), die zweite Tochter Mihaelas, hält ein Ochsenherz, das die Frauen für ein Ritual genutzt haben. 2019, Cernica, Rumänien, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Ein alter Mann kann nicht mehr laufen und muss deswegen über die Brücke getragen werden. 2022, Irpin, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Ein alter Mann kann nicht mehr laufen und muss deswegen über die Brücke getragen werden. 2022, Irpin, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Lavrentiy (39) lebt mit seiner Mutter in Irpin an der Frontlinie nordwestlich von Kiew. Er bewahrt das Gewehr seines verstorbenen Großvaters, eines hochdekorierten Partisanen aus dem Zweiten Weltkrieg, und sechs Patronen auf. „Die sind für die Russen“, sagt er. März 2022, Irpin, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Lavrentiy (39) lebt mit seiner Mutter in Irpin an der Frontlinie nordwestlich von Kiew. Er bewahrt das Gewehr seines verstorbenen Großvaters, eines hochdekorierten Partisanen aus dem Zweiten Weltkrieg, und sechs Patronen auf. „Die sind für die Russen“, sagt er. März 2022, Irpin, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Eine von vielen zerbombten Brücken zwischen Horenka, Butcha und Irpin. Trotz der Zerstörung wird die Brücke weiterbenutzt. 2022, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Eine von vielen zerbombten Brücken zwischen Horenka, Butcha und Irpin. Trotz der Zerstörung wird die Brücke weiterbenutzt. 2022, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Alexey Usko (44) im Treppenaufgang seines Hauses. Er passt auf, dass keine Plünderer Sachen aus seiner und den Nachbarwohnungen klauen. Die Wohnung unter ihm wurde am 5. März von Aircraft Bomben getroffen. Das Feuer und die Druckwelle zerstörten seine Wohnung. Seine Mutter ist Ukrainerin und sein Vater Russe. Er hat eine Tochter mit seiner Exfrau, welche in Deutschland ist. Bereits einmal hat er Plünderer verjagt. Als russische Truppen das Haus trafen, war er im Treppenaufgang ganz unten - nur mit Glück passierte ihm nichts. Juni 2022, Kharkiv, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Alexey Usko (44) im Treppenaufgang seines Hauses. Er passt auf, dass keine Plünderer Sachen aus seiner und den Nachbarwohnungen klauen. Die Wohnung unter ihm wurde am 5. März von Aircraft Bomben getroffen. Das Feuer und die Druckwelle zerstörten seine Wohnung. Seine Mutter ist Ukrainerin und sein Vater Russe. Er hat eine Tochter mit seiner Exfrau, welche in Deutschland ist. Bereits einmal hat er Plünderer verjagt. Als russische Truppen das Haus trafen, war er im Treppenaufgang ganz unten - nur mit Glück passierte ihm nichts. Juni 2022, Kharkiv, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Oleksandr Mykolayovych Ivanitskyi (37), Mitglied der Territorialen Verteidigung, ehemaliger Feuerwehrmann aus Kiew, auf einem Truppenfahrzeug zusammen mit seinen Kameraden auf dem Weg nach Westen. Zwei Tage lang waren sie ohne Essen und Trinken von der Front in der Nähe von Sieverieodonetsk unterwegs. Dann wurden sie von einem Truppentransporter abgeholt, der nur wenige Kilometer später eine Panne hatte. Juni 2022, Region Donezk, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ
Oleksandr Mykolayovych Ivanitskyi (37), Mitglied der Territorialen Verteidigung, ehemaliger Feuerwehrmann aus Kiew, auf einem Truppenfahrzeug zusammen mit seinen Kameraden auf dem Weg nach Westen. Zwei Tage lang waren sie ohne Essen und Trinken von der Front in der Nähe von Sieverieodonetsk unterwegs. Dann wurden sie von einem Truppentransporter abgeholt, der nur wenige Kilometer später eine Panne hatte. Juni 2022, Region Donezk, Ukraine, Europa. © Johanna Maria Fritz / OSTKREUZ

●▷ Nächstes Portfolio

○● TruePicture wird unterstützt von

ghvs-logo
gks_logo_vektor_2
sks_logo_vektor_2
logo-egs
franchap-logo

○● TruePicture Partner

HsH_Logo-2

○● TruePicture
Verein für Fotojournalismus E.V.
Strittackerstrasse 23a
8406 Winterthur
Schweiz
+41 78 622 08 11
info@truepicture.org

© TruePicture / Die Fotograf*innen 2023