TP22_Jan_Richard_Heinicke-1-1

Jan Richard Heinicke

○● Jan Richard Heinicke was born in 1991 in the Ruhr area in Germany. After a french-german education he studied city planning for five years. His studies took him abroad several times so he had the possibility to study in France and work on projects in Cambodia and Vietnam. After graduating he moved to South America for some months.

 Dortmund, Deutschland
 Website

Der Rhonegletscher in den Schweizer Alpen im August 2021. Die Stoffbahnen sollen den Gletscher und die Gletscherhöhle vor einem weiteren Schmelzen schützen. 16.8.2021, Furkapass, Schweiz. © Jan Richard Heinicke
Der Rhonegletscher in den Schweizer Alpen im August 2021. Die Stoffbahnen sollen den Gletscher und die Gletscherhöhle vor einem weiteren Schmelzen schützen. 16.8.2021, Furkapass, Schweiz. © Jan Richard Heinicke
Das Bohrkernlager des IODP (International Ocean Drilling Program) am Marum in Bremen. Hier lagern über 160 km Bohrkerne aus allen Ozeanen der Welt. Die Kerne werden nach der Entnahme in ein Meter lange Stücke geteilt und anschließend der Länge nach halbiert. Aus der einen Hälfte können Proben genommen werden, während die andere Hälfte für Notfälle archiviert wird. 15.4.2021, Bremen, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Das Bohrkernlager des IODP (International Ocean Drilling Program) am Marum in Bremen. Hier lagern über 160 km Bohrkerne aus allen Ozeanen der Welt. Die Kerne werden nach der Entnahme in ein Meter lange Stücke geteilt und anschließend der Länge nach halbiert. Aus der einen Hälfte können Proben genommen werden, während die andere Hälfte für Notfälle archiviert wird. 15.4.2021, Bremen, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Ein Dünnschliff aus einem Eisbohrkern aus der Antarktis. Die eingeschlossenen Luftblasen liefern wichtige Daten über die atmosphärische Zusammensetzung zur Zeit der Entstehung, die isotopische Zusammensetzung des Eises selbst lässt Rückschlüsse auf die damaligen Temperaturen zu. 8.12.2021, Bremerhaven, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Ein Dünnschliff aus einem Eisbohrkern aus der Antarktis. Die eingeschlossenen Luftblasen liefern wichtige Daten über die atmosphärische Zusammensetzung zur Zeit der Entstehung, die isotopische Zusammensetzung des Eises selbst lässt Rückschlüsse auf die damaligen Temperaturen zu. 8.12.2021, Bremerhaven, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Die Baumscheibe eines Baumes, der im 19. Jahrhundert wuchs. Sie ist Teil des Hohenheimer Jahrringkalenders, der eine Rekonstruktion des Klimas der vergangenen 12.000 Jahre in der Region erlaubt. 20.10.2021, Hohenheim, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Die Baumscheibe eines Baumes, der im 19. Jahrhundert wuchs. Sie ist Teil des Hohenheimer Jahrringkalenders, der eine Rekonstruktion des Klimas der vergangenen 12.000 Jahre in der Region erlaubt. 20.10.2021, Hohenheim, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Supercomputer am Deutschen Klimarechenzentrum (DKRZ) in Hamburg. 7.4.2021, Hamburg, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Supercomputer am Deutschen Klimarechenzentrum (DKRZ) in Hamburg. 7.4.2021, Hamburg, Deutschland. © Jan Richard Heinicke
Sturm bei Island. Das Wetter hält die Crew nicht davon ab, an den vorher definierten Punkten Proben zu nehmen. Nach Tagen starken Sturms ist das Wetter ruhiger und der Grossteil der Crew ist erschöpft. 28.7.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
Sturm bei Island. Das Wetter hält die Crew nicht davon ab, an den vorher definierten Punkten Proben zu nehmen. Nach Tagen starken Sturms ist das Wetter ruhiger und der Grossteil der Crew ist erschöpft. 28.7.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
Ein Eisberg vor der Küste von Grönland, gesehen von der Maria S. Merian, geschätzte Höhe: 95 Meter. 4.8.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
Ein Eisberg vor der Küste von Grönland, gesehen von der Maria S. Merian, geschätzte Höhe: 95 Meter. 4.8.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
Die Maria S. Merian aus der Luft. 9.8.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
Die Maria S. Merian aus der Luft. 9.8.2019, Ostgrönländische Küste. © Jan Richard Heinicke
The Pinnacle@Duxton ist ein ambitioniertes Bauprojekt in Singapur. Der Komplex besteht aus fünf rund 150 Meter hohen Wohn- türmen, die in der 26. und 50. Etage durch Brücken verbunden sind. Diese Brücken sind begrünt und sollen den Bewohnern zur Erholung dienen. Das Dach ist öffentlich zugänglich und stellt mit einer Länge von rund 500 Metern den längsten Dachgarten der Welt dar. 17.12.2018, Singapur. © Jan Richard Heinicke
The Pinnacle@Duxton ist ein ambitioniertes Bauprojekt in Singapur. Der Komplex besteht aus fünf rund 150 Meter hohen Wohn- türmen, die in der 26. und 50. Etage durch Brücken verbunden sind. Diese Brücken sind begrünt und sollen den Bewohnern zur Erholung dienen. Das Dach ist öffentlich zugänglich und stellt mit einer Länge von rund 500 Metern den längsten Dachgarten der Welt dar. 17.12.2018, Singapur. © Jan Richard Heinicke
Das Parkroyal-Hotel im Stadtzentrum von Singapur wurde vom renommierten Büro WOHA entworfen. Das Konzept wird als „Hotel im Garten“ beschrieben und das Hotel umfasst rund 15.000 Quadratmeter an Grünflächen verteilt auf verschiedenen Ebenen. 17.12.2018, Singapur. © Jan Richard Heinicke
Das Parkroyal-Hotel im Stadtzentrum von Singapur wurde vom renommierten Büro WOHA entworfen. Das Konzept wird als „Hotel im Garten“ beschrieben und das Hotel umfasst rund 15.000 Quadratmeter an Grünflächen verteilt auf verschiedenen Ebenen. 17.12.2018, Singapur. © Jan Richard Heinicke

●▷ Nächstes Portfolio

○● TruePicture wird unterstützt von

ghvs-logo
gks_logo_vektor_2
sks_logo_vektor_2
logo-egs
franchap-logo

○● TruePicture Partner

HsH_Logo-2

○● TruePicture
Verein für Fotojournalismus E.V.
Strittackerstrasse 23a
8406 Winterthur
Schweiz
+41 78 622 08 11
info@truepicture.org

© TruePicture / Die Fotograf*innen 2023